Im ersten Teil unserer HR-Bot-Serie haben Sie alles über Chatbots im Recruiting erfahren. Auf ein erfolgreiches Recruiting folgt immer das Onboarding. Auch hier stellt die moderne Arbeitswelt das Human-Resource-Management (HRM) vor viele neue Herausforderungen. Um sie meistern zu können setzen innovative Unternehmen schon heute Chatbots als virtuelle Onboarding-Assistenten ein. HR-Bots sind ein weiterer Schritt zur Digitalisierung und Automatisierung von Unternehmensprozessen und steigern die Mitarbeiterzufriedenheit und gleichzeitig die Produktivität.

Einarbeitung leicht gemacht

1000-Grad-Bot-Onboarding-Blog
Neue Mitarbeiter stehen meist vor einem großen Berg von Aufgaben. Sie müssen sich mit den neuen Systemen vertraut machen, Richtlinien durcharbeiten und sich ganz nebenbei noch in das neue Team integrieren.
Ein HR-Bot hilft den “Neuen” durch schnellen Informationstransfer beim Onboarding. Er liefert wichtige Informationen zum Unternehmen und zu Ansprechpartnern und kann sogar durch Verknüpfung mit anderen Abteilungen die Kommunikation mit Kollegen erleichtern, indem er gemeinsame Termine wie beispielsweise Frühstückspausen vermittelt.
Für die Einweisung in die relevanten Arbeitsabläufe und Betriebssysteme müssen Sie dank HR-Bots keinen Mitarbeiter mehr abstellen. Ein Onboarding-Bot ist mit allen Systemen vertraut und übernimmt die Einweisungen autonom. Dabei hat der Mitarbeiter jederzeit die Möglichkeit, Zwischenfragen zu stellen oder direkt an einen realen Ansprechpartner weitergeleitet zu werden.
Da der Bot auch die einzelnen Stellen genau kennt, weiß er welche Systeme und Anwendungen für den Mitarbeiter relevant sind und weist ihn dementsprechend ein. Schon nach kurzer Zeit kann produktiv gearbeitet werden.

So erhalten Sie Ihren ersten Bot

Keine unangenehmen Fragen mehr

Dass neue Mitarbeiter zu Beginn viele Fragen stellen, ist völlig normal. Doch wenn man zum x-ten Mal an einem Tag seinen Kollegen um Rat bei einfachen Aufgaben bitten muss, ist das für alle Beteiligten unangenehm.
In Zukunft können diese Fragen einfach an den Bot gerichtet werden. Er kennt zum Beispiel die Antwort auf “Wohin muss ich die Reisekostenabrechnung schicken?” oder “Wer ist der Ansprechpartner für dieses Problem?” entweder direkt im Chat oder er verweist auf das passende Dokument. Der Chatbot hilft nicht nur neuen, sondern auch erfahrenen Mitarbeitern, die zum Beispiel Compliance-Fragen stellen oder bestimmte Dokumente suchen können.

Onboarding ist mehr als nur Einarbeitung

1000grad-bot-blog-marketing-automationDie Einführungsphase ist besonders entscheidend für die Einstellung der neuen Mitarbeiter gegenüber dem Unternehmen, die zukünftige Bindung und die Zufriedenheit. Dabei geht es nicht nur darum, den Neuen oder die Neue mit Aufgaben und Abläufen vertraut zu machen. Die Vermittlung der Unternehmenskultur und der Aufbau eines Images gegenüber dem Mitarbeiter ist essenzieller Bestandteil des Onboardings. Deshalb bleiben persönliche Interaktionen und emotionale Prozesse ein wesentlicher Bestandteil des Onboardings.
Diese Prozesse kann und soll ein 1000°Bot nicht übernehmen. Durch den unkomplizierten und zuverlässigen Informationstransfer transportiert er aber dennoch eine emotionale Komponente. Zum einen ist er selbst ein hochinnovatives Tool, das für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens steht. Zum anderen ist er individuell nach den Ansprüchen des Unternehmens gestaltet. Durch Sprache und Visualisierung im Corporate Design transportiert der Bot Ihre Unternehmensphilosophie. Der freundliche Helfer, der jederzeit für den Mitarbeiter da ist, löst viele Probleme, indem er Fragen schnell beantwortet und sorgt so für eine höhere Zufriedenheit – und zufriedene Mitarbeiter sind wichtig für den Erfolg eines Unternehmens.

1000°DIGITAL ist Ihr Experte

Wir entwickeln Ihren persönlichen HR-Bot und unterstützen Sie bei der Integration in bestehende Systeme. Profitieren Sie von unserem Bot Know-How und lassen Sie sich jetzt beraten.

So erhalten Sie Ihren ersten Bot